Seite wählen

Aus einer ungewohnten Perspektive werfen wir im heutigen Luftbild einen Blick auf den Hohen Dom zu Fulda, die Kathedralkirche „Christus Salvator“, das Wahrzeichen des katholischen Bistums Fulda, zu dem auch Eichenzell gehört. Gerne wird der Dom von seiner Ostseite her fotografiert, um die Front mit den beiden Türmen und den Portalen zu zeigen. Wir wollen heute mal schauen, was sich auf der Rückseite des Doms so findet.

Der größte Anbau am Dom mit seinem roten Dach und seiner H-Form ist das Bischöfliche Priesterseminar Fulda. Daran schließt sich rechts der L-förmige Bau der Domdechanei mit seinem schwarzem Dach an. Etwas zwischen diesen beiden Bauten eingeklemmt sieht man das Dommuseum, in das man nur durch den gepflegten Garten der Domdechanei kommt, der sich rechts an den Dom schmiegt. Vor dem Dom sieht man den Domplatz, dessen Pflasterung strahlenförmig auf das Hauptportal des Domes zeigt.

Hinter dem Domplatz sieht man die Pauluspromenade und dahinter den Brunnen im Schlossgarten. Links am oberen Bildrand befindet sich die Orangerie und davor blitzt das rote Dach des Paulustores durch die Bäume. Ganz links oben ist das Bischöfliche Generalvikariat mit seinem verzinkten Dach zu erkennen. Daran schließt sich der bischöfliche Garten an, der an das Wohnhaus des Bischofs grenzt. Dieses Gebäude mit gelber Fassade und schwarzem Dach ist direkt an die Michaelskirche mit ihren zwei unterschiedlichen Türmen angebaut. In dieses Wohnhaus könnte der neu vom Papst ernannte Dr. Michael Gerber als Bischof von Fulda einziehen.

Etwas unterhalb der Michaelskirche sieht man das barocke Gebäude der Theologischen Fakultät Fulda. Links daneben am Bildrand befindet sich die Kapelle des Priesterseminars mit ihrem achteckigen weißen Flachdach. Die Häuser ganz unten links in der Ecke gehören schon zur Kronhofstraße.

Unsere Serie von Luftbildern zeigt aktuelle aber auch historische Luftaufnahmen aus der Gesamtgemeinde Eichenzell und Interessantes aus dem Fuldaer Land. Harald Friedrich, passionierter Motorsegler-Pilot und Luftbildfotograf, schießt die Bilder aus Flugzeugen der Fliegerschule Wasserkuppe und beschreibt die Bilder mit einem kurzen Text.