Seite wählen

Am 25. Mai fand in Fulda der 13. RhönEnergie-Challenge-Lauf statt und den Moment vor dem Start sehen wir heute in unserem Luftbild der Woche. In der Rangstraße in Fulda sammelten sich über 7500 Läuferinnen und Läufer, um in mehreren Startblocks 6 Kilometer durch die Stadt bis zum Parkplatz am Stadion in der Johannesau zu laufen. Bei strahlendem Sonnenschein aber noch nicht allzu hohen Temperaturen kämpften die Sportlerinnen und Sportler um die besten Plätze.

Die Teilnehmer waren vielfach auch als Teams mit gleichen Shirts gekommen, so dass man in der bunten Menschenmenge einzelne größere Farbkleckse erkennen kann. Dass die Farbe hellgrün dominiert, liegt daran, dass alle Teilnehmer grüne Ballons bekamen, die kurz vor dem Start als riesige Wolke in den Himmel aufstiegen. Die Rangstraße kommt links oben bei der Synagoge der jüdischen Gemeinde Fulda in unser Bild und verlässt es am rechten Rand in Richtung GWV-Kreisel am Martin-Luther-Platz.

Das aufblasbare Starttor steht links in etwa an der Stelle, wo sich früher das China-Restaurant Peking befand. Leider ist nur die blaue Hebebühne des Start-Sprechers zu sehen, das grüne Starttor selbst ist aus dieser Perspektive vom Seniorenwohnheim Josefsgarten mit schwarzem Dach verdeckt. Das Haus daneben mit braunem Flachdach gehört schon zur RhönEnergie-Gruppe, und beherbergt die OsthessenNetz GmbH, die für alle Gas-, Wasser- und Stromleitungen in der Region zuständig ist.

Weitere Läuferinnen und Läufer stehen auch in der unteren Kapuzinerstraße, die die Rangstraße kreuzt und oben weiter zum Hirtzrain führt. Das Gebäude unten rechts mit hellgrauem Dach ist die ehemalige Gas- und Wasserversorgung GWV, heute ebenfalls Teil der RhönEnergie. Das etwas verdeckte Haus mit Flachdach hinter der Häuserreihe rechts beherbergt Jaques‘ Weindepot und darüber findet sich ein großzügiger Neubau mit rotem Dach mit Solarzellen, der zum Wohnstift Mediana gehört.

Unsere Serie von Luftbildern zeigt aktuelle aber auch historische Luftaufnahmen aus der Gesamtgemeinde Eichenzell und Interessantes aus dem Fuldaer Land. Harald Friedrich, passionierter Motorsegler-Pilot und Luftbildfotograf, schießt die Bilder aus Flugzeugen der Fliegerschule Wasserkuppe und beschreibt die Bilder mit einem kurzen Text.